CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2017 (2018)

Drucken
Verbandszeitschrift des VDKC
CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2016CHOR und KONZERT Jahresausgabe 2016
Verkaufspreis5,25 €
Netto Verkaufspreis4,91 €
Preisnachlass
Steuerbetrag0,34 €
Beschreibung

Inhalt

Impressum | Editorial | Komponisten und ihre Werke: Was ist Urtext? – Die Herausgeber Jonathan Del Mar, Hendrik Schulze und Michael Stegemann im Interview | Die Apocalypsis Symphony/The New Jerusalem von Andres Uibo | Meinhard Saremba: Die Chormusik von Charles Villiers Stanford | Chorszene: Tage der Chor- und Orchestermusik 2017 in Konstanz | „Sing it Loud – Luthers Erben in Tansania“: Neuer Chormusikfilm ab sofort im Kino | „Ideeninitiative ,Kulturelle Vielfalt mit Musik‘”: Ideen für interkulturelle Musikprojekte gesucht! | „Musik für alle!“: Neue Fördermöglichkeiten für Chor- und Instrumentalmusik | „12 Impulse zur erfolgreichen Vereinsarbeit“ | Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven 2020: Erste Förderrunde für BTHVN2020 startet | „Musik und Integration“: Zentrale Plattform für musikalische Integrationsprojekte ist online | Dirigentenforum des Deutschen Musikrates: Bewerbungen bis 2. Januar 2018 möglich | Über die einigende Kraft des Singens: Singasylum Dresden | Der VDKC und seine Landesverbände: Georg-Friedrich-Händel-Ring für Prof. Jörg-Peter Weigle | VDKC-Präsident zu Gast bei „ottos wohnzimmer“ | VDKC-Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland vergibt die Auszeichnung „Bestes Konzertprogramm 2016“ | Zahlen und Fakten zum 19. Deutschen Chorfestival | Der Verband Deutscher KonzertChöre zieht nach vier Festivaltagen positive Bilanz | Grußwort zum 200-jährigen Gründungsjubiläum der Singakademie Chemnitz | Rückblick zum PodiumJungerGesangsSolisten 2017 in Magdeburg | Preisträger des PodiumsJungerGesangsSolisten 2017 in Magdeburg | Aus der Magdeburger Schatztruhe: ein Stimmungsbericht zur Eröffnung des 19. Deutschen Chorfestivals 2017 | Workshop: „Singen aus historischen Drucken“ am 2. September 2017 in Leipzig | Workshop im Auswärtigen Amt zum Deutschlandjahr USA | „Welt in Atem: 19. Deutsches Chorfestival Magdeburg 2017 vom 28. April bis 1. Mai 2017: Persönliche Rückblicke | Ergebnisreiches Seminar zu Social Media 2017 | 40 | VDKC und BDC auf der chor.com 2017 | Gelungenes Chorkonzert zum „Tag der Sachsen“ in Löbau | Abstimmung zur VDKC-Aktion „1.000 Euro für Chorfotos“ bei „Du und Dein Verein“ – 1.000 Euro für 1.000 Vereine | VDKC unterstützt fünf Chöre mit je 200,- Euro für ein kreatives Chorfoto | Neuzugang in der VDKC-Notenbibliothek: Agnus Dei von Thomas Emanuel Cornelius | Neuauflage des VDKC-Handbuches „Chorsinfonik Werkkunde“ abgeschlossen | Personalia: Interview mit Jörg-Peter Weigle | Wahl des Bundesvorstandes beim Verbandstag in Magdeburg 2017 | VDKC-Verbandstag 2017 wählt in Magdeburg neuen Ehrenpräsidenten | Martin Lehmann wird Kirchenmusikdirektor | Frieder Bernius wird 70 Jahre alt | Jahrespreis 2016 der Deutschen Schallplattenkritik an Hans-Christoph Rademann und Dresdner Kammerchor | Peter Kopp verlässt Dresdner Kreuzchor | Service und Tipps: Künstlersozialabgabepflicht beim Engagement externer Musiker? | Von den VDKC-Chören: Christophorus Jugendkammerchor Versmold ist Sieger des WDR Chorwettbewerbs „Der beste Chor im Westen“ | Leipziger Synagogalchor erhielt deutsch-jüdischen Geschichtspreis | Figuralchor Bonn singt Uraufführung von Enjott Schneider | Symphonischer Chor Hamburg und Flensburger Bach-Chor: „Die Jahreszeiten“ mit Klaus Maria Brandauer | Landesjugendchor Brandenburg beim Festivalkongress „upgrade“ in Donaueschingen | Mehr als Pomp und Circumstance: Bach-Verein Köln feiert Edward Elgar mit mehrmonatigem Projekt | Camerata Carolina machte die Musik: 50 Jahre „Maison de Heidelberg” Montpellier | Jubiläumskonzert zum 50-jährigen Bestehen des Freiburger Kammerchores | 50 Jahre Philharmonischer Chor Schwäbisch Gmünd | Knabenchor der Jenaer Philharmonie trifft Dresdner Knabenchor | Vokalconsort Osnabrück mit visualisierter Inszenierung von Johannes Brahms‘ Deutschen Requiem | Bach-Chor Siegen: Ehrenmitgliedschaft im Verein „Thomaskirche Bach 2000“ | Für Deutschland bei der Eurovision: Der Jazzchor Freiburg | Festkonzert mit dem Tölzer Knabenchor zum 80. Geburtstag von Prof. Gerhard Schmidt-Gaden | Der Frage eine Antwort geben: „Auf den Spuren der Schöpfung“ mit der Kölner Kurrende | Tölzer Knabenchor folgt persönlicher Einladung von Papst Franziskus | Zum Lutherjahr 2017: vox nova mit Musical „Luther – Rebell Gottes“ am 10. und 11. Juli 2017 | „Bachbewegt! Tanz!“: Ein besonderes Musikvermittlungsprojekt der Internationalen Bachakademie Stuttgart | Carmina Mundi und die 5. Internationale Chorbiennale in Aachen | LICHTRAUM 2017: eines von vielen innovativen Musikvermittlungsprojekten aus 10 Jahren Kammerchor Hannover | schola cantorum weimar nimmt an internationaler Chorkooperation teil: KADYA Jugendchor | Chamber Choir of Europe: Chormusik von und mit Morten Lauridsen | BachChor Lüneburg: Deutsche Erstaufführung der Kantate „OCEANA“ von Osvaldo Golijov | Chorvereinigung Sachsenring: Internationales Chorprojekt „Jan Hus“ 2018 | Leipziger Synagogalchor: Sacred Bridges – kein gewöhnliches Konzert | Konzertchor Darmstadt: Ehrung für 40 Jahre Konzerttätigkeit im In- und Ausland | Lübecker Kammerchor gewinnt Gold bei internationalem Chorwettbewerb in Spanien | schola cantorum weimar überzeugt beim Thüringer Choratelier 2017 in Sondershausen | Männerchor des Knabenchores der Jenaer Philharmonie zum besten Chor Thüringens gekürt | Maulbronner Kammerchor mit Duke Ellingtons „Sacred Concert“ zu erleben | capella vocalis präsentiert Auftragswerk von Immanuel Ott | Mozartchor Speyer feiert 2018 sein 200-jähriges Bestehen mit mehreren Jubiläumsveranstaltungen | Konzertreise des Leipziger Universitätschores nach Israel | Berliner Singakademie mit Mendelssohns „Paulus“ in Riga | Gewandhauschöre gestalteten Höhepunkte des Orgel- und Chorfestivals „Reformation – Revolution“ in Leipzig | 60 Jahre Neuer Chor Dresden | AuditivVokal Dresden: quicklebendige zehn Jahre | Sächsischer Kammerchor: Crowdfunding für wiederentdecktes Oratorium von Gustav Schreck | ensemble cantissimo begeisterte im Sommer mit seiner „Chagall-Vesper“ | Diskografie der VDKC-Mitgliedschöre | Neuerscheinungen

Editorial:

Liebe Leserinnen und Leser,
in Weimar (und anderswo) hält man es gerne mit Johann Wolfgang von Goethe. Wenn er seinen Protagonisten Faust erkennen lässt: „Im Anfang war die Tat!“, stimmen wir beeindruckt zu. Die zuvor genannten Alternativen „Wort“ und „Kraft“ rangieren auch nach meiner Einschätzung auf den hinteren Plätzen. Wie jedoch verhält es sich mit der Idee? Braucht es nicht zuallererst eine zündende Idee – den sprichwörtlichen Gedankenblitz, dessen Feuer das Herz erwärmt? Was wäre der Start in ein neues Chorjahr ohne den mitreißenden Schwung, den gute neue Ideen für gewöhnlich erzeugen?

In den „Studierstuben“ der VDKC-Mitgliedschöre sind auch 2017 jede Menge spannende Programme und künstlerische Vorhaben erdacht worden. Viele dieser Ideen haben sich als tragfähig erwiesen und den Praxistest – das öffentliche Konzert, den Flashmob, das Schulprojekt, die CD-Produktion, das besondere Chorfoto, die neue Internetpräsenz – erfolgreich bestanden. Aus der Idee wurde die „Tat“.

Dazu braucht es mehr, als nur Willen oder Mut. Ein „Wort“ der Überzeugung ist ganz sicher vonnöten gewesen. Partner für die Realisierung einer Idee zu finden, erfordert heutzutage großen Einsatz. Musikalische Partner lassen sich als Gleichgesinnte eher leicht finden. Die organisatorische Umsetzung und erst recht die Finanzierbarkeit von Ideen stellen da schon größere Herausforderungen dar. Kurz: Die Umsetzung schlüssiger Konzepte fordert den ganzen Chor – mehr denn je. Diese Aspekte sind heute eine der wesentlichen Herausforderungen, mit denen ein Konzertchor konfrontiert ist. Aber wo sonst, wenn nicht gerade bei diesem Medium, funktioniert die Stärke durch Gemeinschaft so gut, wie bei einem Chor? Es geht nicht allein um den intonationssauberen Akkord, den viele Stimmen mit Hilfe vieler Ohren gemeinsam erzeugen, auch die Erzeugung von Ideen, die die gemeinsame Sache beflügeln, ist ein Antriebsmotor von unschätzbarem Wert. Ideen erzeugen Schaffenskraft und Identifikation. Wir können unsere Chöre nur immer wieder motivieren und ermahnen, dass dieser Antrieb erhalten bleiben möge. Er ist ein Garant für den Zuspruch von Chorsängerinnen und Chorsängern und Publikum gleichermaßen.

Von den hörbar und sichtbar gewordenen Ideen handeln die Beiträge in diesem Jahresheft. Sie haben als wichtiges musikalisches Angebot nicht nur das Chorleben, sondern auch die Kulturlandschaft der Region und häufig darüber hinaus bereichert. Hier entsteht eine Wirkung von beeindruckender „Kraft“. Ich bin sicher, auch Goethe hätte seine Freude daran.

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünscht – Ihr Ralf Schöne

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.